Öffentliches Verfahrensverzeichnis nach § 4 e Bundesdatenschutzgesetz

1. Name der verantwortlichen Stelle

Toho Tenax Europe GmbH

2. Geschäftsführer

Eckhard Scholten

3. Verantwortlich für die Datenverarbeitung

Heinz-Josef Dahlmanns
Toho Tenax Europe GmbH • Boos-Fremery-Str. 62 • 52525 Heinsberg

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle

Kasinostraße 19 - 21 • 42103 Wuppertal

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

  • Die Toho Tenax Europe GmbH entwickelt, produziert, vertreibt und verarbeitet Kohlenstofffasern.
  • Die Datenerhebung, -verarbeitung und -nutzung erfolgt zur Ausübung der oben angegebenen Zwecke.

6. Beschreibung der betroffenen Personengruppen und der diesbezüglichen Daten oder Datenkategorien

Zur Erfüllung der unter Punkt 5 aufgeführten Zweckbestimmung werden zu folgenden Personengruppen personenbezogene Daten erhoben, verarbeitet und genutzt:

  • Kundendaten (z.B. Adressdaten einschließlich E-Mail Adressen, Vertragsdaten, Kaufdaten, Zielgruppendaten, Zahlungsvorgänge, Marktdaten)
  • Personaldaten zur Verwaltung von Mitarbeitern und Externen (z.B. Adressdaten, Zeiterfassung, personenbezogene Daten)
  • Daten von Geschäftspartnern (z. B. Adressdaten, Vertragsdaten)
  • Daten von Lieferanten (z. B. Adressdaten, Vertragsdaten, Zahlungsvorgänge)

7. Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Behörden).
  • Interne Stellen, die an der Ausführung und Erfüllung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (z.B. Buchhaltung, Personalverwaltung, Vertrieb, EDV).
  • Externe Stellen, soweit dies zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke erforderlich ist, sowie externe Auftragnehmer (Dienstleister) entsprechend § 11 BDSG.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Nach Ablauf der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung erforderlich sind. Nicht von gesetzlichen Aufbewahrungspflichten betroffene Daten werden gelöscht, sobald die unter 5. genannten Zwecke entfallen sind.

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Datenübermittlungen in Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfüllung, erforderlicher konzerninterner Kommunikation sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehener Ausnahmen. Im Übrigen erfolgt keine Übermittlung in Drittstaaten; eine solche ist auch nicht geplant.

10. Sicherheitsmaßnahmen

Die Sicherheit der Datenverarbeitung nach Anlage 9 BDSG ist durch die getroffenen internen Maßnahmen gewährleistet.

Kontakt zum Datenschutzbeauftragten: tohotenax(a)unser-datenschutz.de

Downloads

Verfahrensverzeichnis